ABF als "beispielhafte Beschäftigungsoffensive"

LR Schmid: Oberstes Ziel ist Rückkehr in den regulären Arbeitsmarkt

Feldkirch (VLK) – Ausgesprochen positive Eindrücke gewann Landesrätin Greti Schmid gestern, Mittwoch, bei ihrem
Besuch von mehreren Einrichtungen der Arbeitsinitiative
Bezirk Feldkirch (ABF). "Diese Konstruktion ermöglicht eine optimale Zusammenarbeit von Arbeitsmarkservice, Land
Vorarlberg und Gemeinden in ihren Bemühungen gegen die Arbeitslosigkeit", so Schmid. ****

Die ABF betreibt gemeinnützige Beschäftigungsprojekte
zum Zwecke der Schaffung von Arbeitsplätzen am regulären Arbeitsmarkt und widmet sich der Beschäftigung und
Förderung von Langzeitarbeitslosen. In der Betreuung der betroffenen Männer und Frauen wird auf deren ganz
persönliche Lebenssituation eingegangen.

"Dabei geht es neben Qualifizierungsmaßnahmen um die Wiedererlangung eines geregelten Tagesablaufes, Training
von Durchhaltevermögen und Konzentration, den Umgang mit Vorgesetzten und Mitarbeitern sowie um die Erkennung und
Behandlung möglicher Begleitsymptome langer
Arbeitslosigkeit. Das alles ist wichtig im Hinblick auf das
oberste Ziel der Initiative – die Rückkehr in den regulären Arbeitsmarkt", zeigte sich Landesrätin Schmid beeindruckt.

Alle 24 Gemeinden des Bezirkes Feldkirch sind Mitglieder
der ABF. Das Land Vorarlberg hat diese beispielhafte Idee
der Beschäftigungsoffensive von Anfang an unterstützt. Kooperationen unterhält die ABF mit der Lebenshilfe, dem
Dowas Bregenz, der Beschäftigungsinitiative Frastanz, der Arbeitsinitiative Oberland und der Caritas.

Produkte und Dienstleistungen der ABF
- Waldpflege
- Spielplatzausstattung
- Mikroverfilmung
- Fahrrad- und Kurierdienst
- Verpackung
- verschiedene Dienstleitungen auch im LKH Feldkirch
(gw/am/dig,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/VLK