Hotel, Golf & Resort Club Princess Palace ***** in Dunakiliti - Der Traum vom Wohnen im Schloß

Ungarn - Geheimtip der Woche

Wien (OTS) - Es ist mehr als ein Schloß, mehr als ein Wellness-Hotel, mehr als ein Golfclub - es ist ein wahr gewordener Traum und Luxus pur, was sich dem Gast hier erschließt.

Im Mai 2000 wurde nur 10 Kilometer von der österreichischen Grenze bei Nickelsdorf/Hegyeshalom entfernt, das Hotel Princess Palace eröffnet. Es ist ein im barocken Stil neuerbautes Schloßhotel, inmitten der Großen Schüttinsel, ein Naturreservat ersten Ranges mit ursprünglichen Auwäldern und einer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt.

Das Schloßgebäude verfügt über 17 elegante Doppelzimmer, 4 Apartments und 1 Präsidentenapartment, jedes Zimmer ist individuell und mit jedem erdenklichen Komfort ausgestattet. Das stilvolle Restaurant bietet ausgesuchte und schmackhafte Gerichte der ungarischen und internationalen Küche, zwei Konferenzräume bieten einen gediegenen Rahmen für kleine Tagungen und Veranstaltungen (16 und 25 Personen). Weiters stehen den Gästen ein Weinkeller mit Weinmuseum, eine Bibliothek, ein Römisches Bad, Jacuzzi, Sauna, ein Tennisplatz und ein Schönheitssalon zur Verfügung.

Umrahmt wird das exklusive Schloßhotel von einem 14 Hektar großen 9-Loch-Golfcourse mit exquisitem Clubhaus, Ankleideraum und Bar, sowie der Möglichkeit zum Golfunterricht.

Soweit zu den "technischen Daten". Aber wie schon eingangs erwähnt ist das Princess Palace weit mehr als einfach ein Hotel. Sein Besitzer und Erbauer, der Exilungar und Prominentenjuwelier Dr. Alajos Csebi-Pogány, erfüllte sich mit diesem Barockschloß einen Traum in seiner einstigen Heimat, die er 1956 verlassen mußte. Einen Traum, an dem er seine Gäste teilhaben lassen möchte. Und tatsächlich fühlt man sich hier als Gast wirklich wie ein König. Das beginnt schon beim Betreten der Halle mit ihrer imposanten Treppe, die in einer Galerie mündet, und setzt sich in allen Loungen und Salons fort, die aristokratische Atmosphäre verbreiten und dennoch anheimelnd wirken. In den großzügigen, individuell und luxuriös eingerichteten Zimmern und Apartments würden sich zweifellos auch Könige wohl fühlen und das Römische Bad würde selbst Caesar gerecht werden.

Fürstlich speisen kann man auch im eleganten Restaurant, und das zu durchaus bürgerlichen Preisen. Etwa "Gänseleber im Apfelmantel auf gebratenem Speck mit Gemüsepalatschinken und Weißweinsoße" um 2.580 Forint, das ebenso phantastisch schmeckt, wie es klingt.

Das Zweibettzimmer kostet 176 EURO pro Nacht, bei einem Aufenthalt von mindestens einer Woche nur 146 EURO pro Nacht, jeweils für zwei Personen inklusive Buffetfrühstück und Benützung des Römischen Bades, von Jacuzzi, Sauna und Tennisplatz.

Golfer unter den Hotelgästen zahlen eine ermäßigte Greenfee von 3000 Forint an Wochentagen und 5000 Forint am Wochenende für 9 Löcher. Der Platz ist auch als 18-Loch-Parcour bespielbar. Die Greenfee für Hotelgäste liegt dabei bei 5000 Forint unter der Woche und 7000 Forint an Wochenenden.

Informationen:
Hotel Princess Palace Kft.
H-9225 Dunakiliti, Kossuth u. 117
Tel. 0036/96/ 671071, Fax 0036/96/671072 princesspalace@axelero.hu

Rückfragen & Kontakt:

Ungarisches Tourismusamt
A-1010 Wien, Opernring 5
Tel.: 01/585 20 12-13
Fax: 01/585 20 12-15
ungarn@ungarn-tourismus.at
http://www.hungarytourism.hu
http://www.travelport.hu

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HUN/OTS