Raub in Wien 13.,

Wien (OTS) - Am 21.08.2002, kurz nach 17.00 Uhr, betrat ein
bislang unbekannter Mann das Postamt in Wien 13., Einsiedeleigasse. Er bedrohte einen der drei anwesenden Postbediensteten mit einer Faustfeuerwaffe und verlangte die Herausgabe des Bargeldes. In der Folge verstaute er die Beute in einer Plastiktragtasche mit der Aufschrift "A1-Bee-Free" und flüchtete zu Fuß in Richtung stadteinwärts. Die Amtshandlung wurde vom Sicherheitsbüro übernommen. Allfällige Hinweise werden unter der Rufnummer 31 346/36130 entgegengenommen.

Täterbeschreibung: männlich, ca. 25 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank, schmales Gesicht, dunkles kurzes Haar, unrasiert, vermutlich Inländer mit wiener Dialekt; bekleidet mit einem dunklem T-Shirt, dunkelblauer Jeanshose, dunkler Kappe und Sonnenbrille; bewaffnet vermutlich mit einer Pistole.

SB/21.08.
Hg/21.08.

Rückfragen & Kontakt:

Sicherheit & Hilfe
Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/OTS