Bures: Regierung Schüssel abgehoben von Interessen der Bürger

Wien (SK) Die Angriffe von ÖVP-Generalsekretärin Rauch-Kallat gegen SPÖ-Vorsitzenden Alfred Gusenbauer weist SPÖ-Bundesgeschäftsführerin Doris Bures zurück. Wenn jemandem das "politische Gespür fehlt" - was Rauch-Kallat Gusenbauer vorgeworfen hatte -, dann sei es Bundeskanzler Schüssel betonte Bures. Insbesondere werde dies dadurch deutlich, dass die Regierung trotz der Hochwasserkatastrophe am Kauf der Kampfflugzeuge festhält. Bures:
"Schüssel lässt hier jedes politische Gespür für die Anliegen der Bevölkerung vermissen", der Kanzler agiere in dieser Frage "völlig abgehoben von den Interessen der Bürger". Bures fügte hinzu: "Wie wenig der Regierung Schüssel die Wünsche der Bürger wert sind, zeigt auch ihre anhaltende Weigerung, über die Abfangjäger-Beschaffung eine Volksabstimmung abzuhalten." **** (Schluss) wf

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK/SK2