Mittelalterfest in Eggenburg:

Zahlreiche Attraktionen in originalgetreuer Umgebung

St.Pölten (NLK) - Wie schon in den vergangenen sechs Jahren lädt auch heuer die Stadt Eggenburg zu einer Zeitreise ins Mittelalter. Dieses Mittelalterfest ist die mittlerweile größte Veranstaltung dieser Art in Österreich. Alljährlich werden dazu 15.000 bis 16.000 Besucher kommen. Das zweitägige Fest findet heuer am 7. und 8. September statt, ein Teil der Besucher reist mit einem Nostalgiezug von Wien aus an.

Man kann auch heuer wieder inmitten der alten Bürgerhäuser einen mittelalterlichen Marktplatz mit allen Attraktionen erleben: Krämer und Handwerker bieten Waren an, Gaukler, Tänzer und Musikanten sorgen für Unterhaltung, Richter walten ihres Amtes, und für Speis und Trank wird an Weinständen und Wurstbratereien gesorgt. Tempelritter verteidigen die Stadt gegen Sarazenen, Minnesänger treten zum Wettstreit an. Kultureller Höhepunkt ist eine Aufführung der "Carmina Burana" von Carl Orff. Die Besucher des Mittelalterfestes sind eingeladen, in mittelalterlichen Kostümen zu erscheinen. An vielen verschiedenen Schauplätzen von der Kremser Straße über den Rathausplatz bis zu Pestsäule und Martinskapelle werden die verschiedensten Programmblöcke geboten.

Nähere Auskünfte über Programmdetails und über den Nostalgiezug gibt es unter der Telefonnummer 01/603 53 01. Das Fest findet bei jedem Wetter statt.

Rückfragen & Kontakt:

Eggenburg Aktiv
Telefon 02984/3400

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK