ÖAMTC: Umfangreiche Stauungen auf Transitstrecken

Urlauberreiseverkehr und Änderungen bei Hochwassersperren

Wien (ÖAMTC-Presse) - Ungeachtet der zahlreichen
Hochwasser-Sperren in Nieder- und Oberösterreich rollte auch an diesem Samstag seit den frühen Morgenstunden der Urlauberreiseverkehr durch Süd- und West-Österreich. Die ÖAMTC-Informationszentrale meldete seit 06:00 Uhr Früh in beiden Fahrtrichtungen Blockabfertigung vor dem Tauern Tunnel. Richtung Süden stand die Kolonnen rund 20 Kilometer zurück. Auf der Brenner Autobahn (A 13) betrug die Wartezeit vor der Hauptmautstelle bei Schönberg mehr als eine Stunde.

Ferienende in Teilen Deutschlands und Formel 1 in Budapest

In Fahrtrichtung Norden machte sich auf der A 10 und auf der Fernpassstrecke (B 179) das Ferienende in sechs deutschen Bundesländern und Teilen der Niederlande bemerkbar. Hinzu kamen laut ÖAMTC auch zahlreiche bayrische Urlauber aus dem Raum Passau -Regensburg, die aus Sorge vor dem Hochwasser ihre Ferien im Süden früher abgebrochen hatten.

Dichten Verkehr gab es nach Angaben des ÖAMTC auch auf der Ost Autobahn (A 4) Richtung Ungarn. Zahlreiche Formel-1-Fans waren Samstagvormittag zum Hungaroring unterwegs. Längere Wartezeiten am Grenzübergang Nickelsdorf blieben aber vorerst aus.

Einige Hochwasser-Sperren aufgehoben

Positives berichtete die ÖAMTC-Informationszentrale aus den Überschwemmungsgebieten Nieder- und Oberösterreichs: Im Laufe des Vormittages konnten zahlreiche Verbindungen wieder für den Verkehr freigegeben werden. Auch die neue Donau-Brücke in Tulln ist seit Samstagvormittag wieder befahrbar.

Aktuelle Verkehrsinformationen im Internet

Aktuelle Informationen zur Verkehrssituation auf Österreichs Straßen sowie eine komplette Liste der gesperrten Straßen findet man im Internet auf der Homepage des ÖAMTC unter:
www.oeamtc.at/verkehrsservice/.

(Fortsetzung mögl)
ÖAMTC-Informationszentrale / Bei, Kn, We

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-0

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/ÖAMTC-Presse