Hochwasser - Kaisermühlentunnel muss gesperrt werden

Wien (OTS) - Wegen des zu erwartenden Jahrhunderthochwassers der Donau muss in der Nacht zum Dienstag möglicherweise der Kaisermühlentunnel entlang der A 22 für den Verkehr gesperrt werden. Es könnte nach Ansicht der Fachleute der MA 45 Grundwasser durch den starken Druck seitens der Donau in den Tunnel eindringen.

Die Wiener Feuerwehr verstärkt für diese Nacht die Einsatzbereitschaften. In den Feuerwachen Leopoldstadt und Floridsdorf werden jeweils fünf zusätzliche
Gruppen bereitgestellt. (Schluss) fk

Rückfragen & Kontakt:

Rathauskorrespondenz
Prof. Fritz Kucirek
Tel.: (01) 4000/81081

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/OTS