UNIQA: Sonderurlaub für Katastrophenhelfer und Hochwasser Hotline

Wien (OTS) - UNIQA setzt aufgrund der verheerenden Hochwassersituation der letzten Tage rasche und unbürokratische Maßnahmen:

Der UNIQA Vorstand hat beschlossen, jenen MitarbeiterInnen, die auf Grund der Katastrophe und Aufräumungsarbeiten nicht zur Arbeit gehen können, bzw. sich als Mitglieder von Hilfsorganisationen an den Katastrophenschutz- und Hilfsarbeiten beteiligen (z.B. Feuerwehr, Rotes Kreuz) Sonderurlaub zu gewähren.

Mit dieser schnellen und unbürokratischen Entscheidung will UNIQA aktiv mithelfen, dass der schwer getroffenen Bevölkerung so rasch wie möglich erste Hilfe geleistet werden kann.

Für UNIQA Kunden wurde unter 0800-204 55 55 eine eigene Hochwasser Hotline eingerichtet. Rund um die Uhr können unter dieser Nummer Hochwasserschäden gemeldet und Informationen über den Deckungsumfang eingeholt werden.

"Bis heute sind bei UNIQA rund 200 Schadenmeldungen eingelangt. Die bisherige Schadensumme von UNIQA Kunden in Nieder- und Oberösterreich sowie Salzburg beträgt insgesamt grob geschätzt rund 10 Mio. Euro", erklärt Dr. Johannes Hajek, zuständiges Vorstandsmitglied von UNIQA.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Hans-Georg Mayer
UNIQA Versicherungen AG
Presse
Tel: (+43 1) 211 75-3233
Fax-Nr.: (+43 1) 211 75-3619
hans-georg.mayer@uniqa.at
http://www.uniqa.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UQA/OTS