ÖAMTC: Innkreis Autobahn (A 8) überflutet, Steyr abgeschnitten

Dramatische Situation in Oberösterreich

Wien (ÖAMTC-Presse) - Die heftigen Regenfälle haben Montagvormittag zu einer dramatischen Zuspitzung der Situation geführt. Zahlreiche Straßen in Oberösterreich mussten gesperrt werden, kein Bezirk blieb verschont. "Es wäre einfacher, eine Auflistung der Straßenzüge zusammenzustellen, die noch passierbar sind, als sämtliche Straßensperren zu nennen", so ein Sprecher der ÖAMTC-Informationszentrale.

Nach Mitteilung des ÖAMTC blieben auch Autobahnen von den Unwettern nicht verschont. So war etwa die Innkreis Autobahn (A 8), die Verbindung Passau - Linz zwischen Haag und Meggenhofen sowie auf Höhe Ried unterspült. In Fahrtrichtung Wels gab es zusätzlich Behinderungen durch umgestürzte Bäume.

Besonders stark war einmal mehr die Stadt Steyr von den Unwettern betroffen. Die Enns war über die Ufer getreten. Die Stadt war am späten Montagvormittag von der Umwelt abgeschnitten.

(Fortsetzung möglich)
ÖAMTC-Informationszentrale / Kn

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-0

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/ÖAMTC-Presse