Johannesburg-Gipfel: Erwartungen der österreichischen NGO-TeilnehmerInnen

Einladung zur Pressekonferenz - Johannesburg

Wien (OTS) - Knapp vor ihrer Abreise zum Weltgipfel für
Nachhaltige Entwicklung (WSSD) in Johannesburg stellen die österreichischen NGO-VertreterInnen aus Umwelt- und Entwicklungsorganisationen ihre Positionen, Erwartungen und ihr Arbeitsprogramm für Johannesburg vor.

Beim WSSD wird vom 26. August bis 4. September über bedeutende Zukunftsthemen diskutiert - von Klimaschutz über Gentechnik bis zu Armutsbekämpfung und sauberem Wasser. "Es wird an den einzelnen Regierungen liegen, ob und wie erfolgreich dieser Gipfel endet", so die NGOs. "Entscheidend wird sein wie sich die EU und damit Österreich gegenüber den bekannten Bremsern wie den USA behaupten kann."

Ihre GesprächpartnerInnen bei der Pressekonferenz:

Dr. Gerald Dick, Vertreter des Ökobüro
DI Iris Strutzmann, GLOBAL 2000
Mag. Judith Zimmermann, Koordinierungsstelle der österreichischen Bischofskonferenz für internationale Entwicklung und Mission (KOO), Vertreterin der (AGEZ)

Datum: Dienstag, 20. August 2002
Zeit: 9.00 Uhr
Ort: Cafe Landtmann, 1010 Wien, Dr Karl Lueger-Ring 4

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Rückfragen & Kontakt:

Andrea Paukovits
WWF-Pressesprecherin
Tel.: 01/488 17 - 231 od. 0676/83 488 231

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WWF/OTS