EUnet Traveller: von 15.000 Standorten weltweit ins Internet

Wien (OTS) - Mit dem Traveller Service bietet EUnet ein
attraktives Dial-up-Produkt für Geschäftskunden, die grenzenlos online sein wollen. Das Roaming-Angebot ermöglicht die weltweite Einwahl ins Internet von 15.000 Einwahlknoten (PoPs) in mehr als 150 Ländern.

Mit der zunehmenden Globalisierung der Wirtschaft steigt die Bedeutung des mobilen Internet-Zuganges. So wird es einerseits für Unternehmen immer wichtiger, Mitarbeiter an internationalen Standorten an das Firmennetzwerk anzubinden. Andererseits brauchen auch mehr und mehr Geschäftskunden einen direkten und sicheren Internet-Zugang nicht nur zu Hause, sondern auch auf Reisen. "Mit dem neuen Traveller-Produkt bringt EUnet nun ein Dial-up-Produkt auf den Markt, das in über 150 Ländern eine ortsunabhängige, verlässliche Interneteinwahl garantiert", meint Herbert Herdlicka, Vorstand EUnet. Die Übersicht der nationalen und internationalen PoPs ("Points of Presence") findet sich im Service Center auf der EUnet Homepage.

- Was der EUnet Traveller bietet:

Der EUnet Traveller basiert auf dem neu entwickelten Dialer des führenden Roaming-Anbieters iPass und bietet den Kunden State-of-the-Art Technik mit Zusatz-Features. Dazu zählen ein automatisches Telefonbuch-Update, die benutzerfreundliche Oberfläche sowie hohe Service Levels. Beim EUnet Traveller wird keine Grundgebühr verrechnet, sondern nur die tatsächlich eingewählte Zeit. Die Software zum Service kann auf der EUnet Homepage kostenlos heruntergeladen werden. Mit dem Traveller Service setzt EUnet weiters einen Schwerpunkt in Sachen Sicherheit, beinhaltet es doch ein Web Interface für die eigenständige Administration von Passwörtern. Um Hacker-Angriffen zu entgehen, wird empfohlen, das Passwort in regelmäßigen Abständen zu ändern.

- Zugang und Kosten:

Bei Dial-up-Zugängen ist der Traveller kostenlos integriert, er ist jedoch nicht an einen Einzelplatz-Zugang gebunden und kann auch als Einzelmodul bestellt werden. Für den Internetzugang mit Traveller-Funktion ist nur ein gemeinsamer Username und ein Passwort notwendig. Zwei Drittel der EUnet Kunden können das Service bereits nutzen, die Einwahl kann mittels GSM, ISDN oder über herkömmliche Telefonleitungen erfolgen. Zusätzliche Informationen über das Produkt, die Einwahlkosten, sowie die Software sind unter http://www.eunet-ag.at/traveller zu finden.

- Über EUnet:

Der Business Internet Provider EUnet wurde 1991 als Österreichs erster kommerzieller ISP gegründet. Nach dem Kauf wesentlicher Teile der ehemaligen KPNQwest Austria GmbH. wurde im Juni 2002 die EUnet EDV und Internet Dienstleistungs AG neu gestartet. Das Unternehmen wendet sich mit seinen Services an Firmen aller Größen und Branchen mit hohen Anforderungen an Performance, Sicherheit, Qualität und Service. EUnet versteht sich als ISP-Spezialist für geschäftskritische Anwendungen mit jahrelangem Know-how am IP Markt und bietet Gesamtlösungen aus einer Hand. Das EUnet Portfolio an IP-basierten Diensten umfasst Internet Access und Connectivity aller gängigen Technologien, Hosting- und Housing-Services einschließlich Application Service Providing und Sicherheits-Lösungen. Verfügbarkeit, Schnelligkeit, Sicherheit und Quality of Service werden über strenge Service Level Agreements (SLA) abgesichert. In Österreich sorgt ein flächendeckendes Netz von regionalen Vertriebs-und Solution-Partnern für EUnet-Know-how und Kundenbetreuung vor Ort. EUnet zählt rund 40 Prozent der österreichischen Top-500-Unternehmen zu seinen Kunden.

Mehr Infos über EUnet, aktuelle Produkte und Services finden Sie unter http://www.eunet-ag.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Brigitte Zadrobilek
Director Marketing EUnet
Tel.: +43 (1) 899 33-340
brigitte.zadrobilek@eunet-ag.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB/OTS