ÖAMTC: Stadtgebiet von Zwettl überflutet

Hochwassersituation in Niederösterreich spitzte sich zu

Utl.: Wien (ÖAMTC-Presse) - Sonntagabend spitzte sich die Hochwassersituation im Waldviertel in Niederösterreich weiter zu. Wie der ÖAMTC mitteilt, wurden um etwa 20.00 Uhr die Zwettler Straße (B 36) und die Böhmerwald Straße (B 38) im Stadtgebiet von Zwettl wegen Überflutung gesperrt. Eine Durchfahrt durch die Stadt Zwettl war demnach in keiner Richtung mehr möglich. Der ÖAMTC rier daher allen Autofahrern, den Bereich von Zwettl möglichst großräumig zu umfahren, etwa über die Weinviertler Straße (B 303).

Im Wienerwaldbereich war Sonntagabend die Neulengbacher Straße (B 44) in Pressbaum überschwemmt und unpassierbar. Dies hatte auch kurzzeitig eine Sperre der Abfahrten von der West Autobahn (A 1) bei Preßbaum, sowohl von Salzburg als auch von Wien kommend, zur Folge.

Unpassierbar waren weiters die Tullner Straße (B 19) zwischen Judenau und Gollarn sowie die Verbindung von Sulz nach Gaaden (L 128) im Wienerwald.

(Fortsetzung möglich)
ÖAMTC-Informationszentrale / Ko

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-0

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/ÖAMTC-Presse