ÖAMTC: Hochwasser im Bezirk Schwechat

Straßen in Rauchenwarth bis zu einem dreiviertel Meter hoch überflutet

Wien (ÖAMTC-Presse) - Stark einsetzender Regen hat Sonntagnachmittag laut ÖAMTC zu Überflutungen auf den Straßen im Bezirk Schwechat in Niederösterreich geführt.

Wie der ÖAMTC meldet, standen Landesstraßen im Bereich der Ortschaft Rauchenwarth innerhalb kurzer Zeit bis zu einem dreiviertel Meter hoch unter Wasser. Die Landesstraßenverbindungen Schwadorf -Rauchenwarth - Himberg (L 2004), die Verbindung Wienerherberg -Rauchenwarth (L 2062) sowie die direkte Verbindung von der Budapester Straße (B 10) nach Rauchenwarth
(L 2063) mussten aus Sicherheitsgründen gesperrt werden. Kurze Zeit nicht befahrbar war auch die Strecke von Schwadorf nach Wienerherberg (L 156).

Die Ortschaft Rauchenwarth ist laut ÖAMTC derzeit auf Straßenweg nicht erreichbar.

(Fortsetzung möglich)
ÖAMTC-Informationszentrale / Ko

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-0

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/ÖAMTC-Presse