ÖAMTC : Tödlicher Unfall bei Horn

Zwei ÖAMTC - Notarzthubschrauber im Einsatz

Wien (ÖAMTC - Presse) - Eine schreckliche Bilanz nach einem Verkehrsunfall im Bereich von Horn (NÖ) meldete die ÖAMTC -Informationszentrale Sonntagvormittag : Eine Frau wurde getötet, zwei Personen schwer und drei weitere leicht verletzt. Zwei ÖAMTC -Notarzthubschrauber wurden zur Hilfeleistung angefordert.

Zu dem Unglück war es im Kreuzungsbereich zwischen Horn und Eggenburg bei Maria Dreieichen gekommen. Zwei Feuerwehrfahrzeuge im Hochwassereinsatz waren mit Blaulicht und Folgetonhorn unterwegs. Eine PKW - Lenkerin rechnete nicht mit einem nachfolgenden zweiten Einsatzfahrzeug und kollidierte mit voller Wucht.

Die Verunglückten waren teilweise in den Trümmern eingeklemmt. Laut ÖAMTC - Informationszentrale wurde nach ersten Angaben vom Unfallort die PKW - Beifahrerin getötet, zwei Personen schwer verletzt und drei weitere Beteiligte kamen mit leichteren Blessuren davon. "Christophorus 2" und "Christophorus 9" wurden zur Unterstützung zum raschen Transport der Verletzten in nahegelegene Krankenhäuser angefordert.

Die Waldviertler Straße ( B 2) war während der Bergungsarbeiten und der Unfallaufnahme längere Zeit gesperrt. Nach Mitteilung der ÖAMTC - Informationszentrale wurde der Verkehr großräumig umgeleitet.

(Forts. mögl.)

ÖAMTC - Informationszentrale/ KÖ,GO

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-0

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/ÖAMTC - Presse