ÖAMTC: Hubschraubereinsatz in Stift Göttweig

Wien (ÖAMTC-Presse) - Abt des Stiftes in das Krankenhaus Krems geflogen

Spektakulär landete heute der
Notarzthubschrauber des ÖAMTC im Innenhof des Stiftes Göttweig. Der Abt des Stiftes erlitt einen Kollaps und wurde nach erster Behandlung in das Krankenhaus Krems geflogen.

Der Vorstand des Benediktinerstiftes klappte bei einer Veranstaltung Freitag Nachmittag plötzlich zusammen. Hitze und Überanstrengung machten dem Abt zu schaffen. Die Ärztin Dr. Gabriele Golling des ÖAMTC-Notarzthubschraubers konnte den Zustand des 61jährigen stabilisieren. Der Abt wurde anschließend zur Beobachtung und Durchuntersuchung in das Krankenhaus Krems geflogen.

(Schluss)
ÖAMTC-Informationszentrale / De, Kön

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-0

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/ÖAMTC-Presse