ÖAMTC: Unfälle und Erdrutsch

Heftige Regenfälle im Wechselgebiet

Wien (ÖAMTC-Presse) - Starke Regenfälle im südlichen Niederösterreich führten Freitag Nachmittag nach Angaben der ÖAMTC-Informationszentrale zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Auf der Süd Autobahn (A 2) krachten auf der Überholspur Richtung Klagenfurt zwischen Edlitz und Krumbach drei Fahrzeuge aufeinander. Bei dem Unfall wurde eine Person schwer verletzt, das Opfer der Karambolage wurde in das Krankenhaus Neunkirchen gebracht.

Im selben Abschnitt ereignete sich kurz darauf, vermutlich auf Grund überhöhter Geschwindigkeit bei Regen ein zweiter Unfall, bei dem niemand verletzt wurde. Die Überholspur musste hier ebenfalls gesperrt werden. Im starken Reiseverkehr bildeten sich sofort vor den Unfallstellen Staus.

Die Regenfälle verursachten einen Hangrutsch auf der parallel zur Süd Autobahn verlaufenden Kirchschlager Straße (B 55) zwischen Krumbach und Edlitz. Nach ersten Meldungen soll niemand verletzt worden sein, das gesamte Straßenstück musste aus Sicherheitsgründen auf einer Länge von etwa zwölf Kilometern gesperrt werden. In den Abendstunden machten sich Arbeiter des Straßendienstes daran, die Vermurung bei Schauerberg zu beseitigen. Der Verkehr musste über die Süd Autobahn umgeleitet werden.

(Schluss)
ÖAMTC-Informationszentrale / De, Kön

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-0

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/ÖAMTC-Presse