Hochwasser: Leitl tritt für Soforthilfe ein

Wien (PWK 574) Um den zahlreichen durch Hochwasser in den letzten Tagen geschädigten heimischen Unternehmen unter die Arme zu greifen, tritt Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl für Soforthilfe ein. "Die betroffenen Betriebe können nicht allein gelassen werden. Es geht hier nicht nur um die Inhaber selbst, sondern auch um deren Beschäftigte und Familien", betont Leitl.

Auch im eigenen Bereich werde für besondere Notlagen finanzielle Unterstützung geleistet werden, verspricht der WKÖ-Präsident:
"Existenzielle Bedrohungen müssen so weit wie möglich abgewendet werden."

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Presseabteilung
Tel.: (++43-1) 50105/4462
Email: presse@wko.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK 574