Tanzfestival: Vorstellungen am Wochenende

Wien (OTS) - Mit der Österreichpremiere des Stückes "Kagemi" am Samstag (10. August) und der Uraufführung des Tanzstückes "Vivisector" von Chris Haring und Klaus Obermaier am Sonntag (11.August) erreicht das internationale Tanzfestival ImPuls, welches damit gleichzeitig auch sein diesjähriges Programm beschließt, seine letzten Höhepunkte.

In "Kagemi" von Ushio Amagatsu und Sankai Juku wird die "Gebrochenheit" des Menschen verhandelt. "Kagemi. Beyond the metaphers of mirrors" wie das Stück in seiner Gänze heißt, will in künstlerischer Reflexion anhand des menschlichen Schattens, wie auch seiner Wiederspiegelung im Spiegel Auskunft über die Beschaffenheit des Einzelnen geben.

Ushio Amagatsu, der mit seinem Stück "Unetsu" bereits für großes Aufsehen beim Wiener Publikum gesorgt hat, gehört heute zu den international gefragtesten japanischen Künstlern. Er gilt als Meister des Butoh, eines würdevoll-ernsten Tanzes, der in Japan nach Ende des Zweiten Weltkriegs entstand.

Uraufführung von " Vivisector"

Die beiden Wiener Tanzkünstler Chris Haring und Klaus Obermeier, die seit ihrer Performance "D.A.V.E." als führende Vertreter der Verschmelzung von Tanz, Neue Medien und Technik gelten, präsentieren mit ihrem neuen Stück "Vivisector" eine Weiterentwicklung von "D.A.V.E.", wie auch zugleich einen ersten Blick in die menschliche Weiterentwicklung. "Vivisector" will als analytische Studie über die Abstraktheit menschlicher Bewegung verstanden werden. Personifiziert durch den Performer wird der Körper zugleich Bühne und Vermittler einer Utopie, die besagt, dass man dank zukünftiger Technologien und Implantate in der Lage sein wird, die natürlichen Begrenzungen des menschlichen Körpers aufzuheben.

"Kagemi" ist auf der Bühne des Volkstheaters im 21 Uhr zu sehen. "Vivisector" wird am Sonntag, den 11. August, um 21 Uhr im Museumsquartier Halle E uraufgeführt. Über weitere Veranstaltungen informiert http://www.ImPulsTanz.com/ .
(Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
hch@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/OTS