Keusch: Pavillon 4 in Mauer wird modernisiert

Voraussichtliche Kosten rund 6,3 Millionen Euro

St. Pölten, (SPI) - Nach der Sanierung des Pavillon 2 in den Jahren 1998 bis 2000 wird nun auch der Pavillon 4 des NÖ Landes-Pensionisten- und Pflegeheims Mauer umstrukturiert. Beginn der Generalsanierungsarbeiten wird voraussichtlich März/April nächsten Jahres sein. Der Finanzierungsplan für das Projekt sieht Gesamterrichtungskosten in der Höhe von rund 6,3 Millionen Euro vor, wobei die Finanzierung im Leasingwege erfolgen wird. Der Amstettner Mandatar LAbg. Eduard Keusch dazu: "Mit der Modernisierung des Pavillons 4 wird ein weiteres wichtiges Projekt im Gesundheitsbereich rund um das Pensionisten- und Pflegeheim Mauer begonnen. Der Bau stammt aus der Jugendstilzeit und ist in den wesentlichsten Grundzügen seit 1902 baulich nicht mehr verändert worden. Daraus ergibt sich die spezielle Situation, sowohl die strengen Denkmalschutzauflagen erfüllen zu müssen, als auch die besonderen Bedürfnisse der Bewohner baulich bestmöglich zu berücksichtigen. Eine nicht leichte Aufgabe, aber machbar, wie man sieht."****

Mit Fertigstellung der Generalsanierungsmaßnahmen werden im Obergeschoss eine Pflegestation mit 24 Betten sowie eine Betreuungs-und Pflegestation im Erdgeschoss mit 20 Betten entstehen. "Für die künftigen Nutzer werden hier Unterbringungsbedingungen geschaffen werden, die den modernen Grundsätzen von Pflege und Betreuung entsprechen. Ziel der Projektplanung war es, auf die besonderen Erfordernisse der Bewohner, die aufgrund ihrer psychischen Erkrankung, oder ihrer körperlichen bzw. geistigen Behinderung künftig im Pavillon 2 betreut werden sollen, bestmöglich einzugehen. So werden beispielsweise, um Spannungen zwischen den Klienten vorzubeugen, möglichst viele Einzelzimmer gebaut", erläutert LAbg. Eduard Keusch. Der Abschluss der Bauarbeiten ist mit Herbst 2004 geplant.
(Schluss) rs

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub der SPÖ NÖ
Mag. Andreas Fiala
Tel: 02742/9005 DW 12794
Handy: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/SPI