Mord in Wien 10

Wien (OTS) - Am 08.08.2002, um 10.22 Uhr, wurde Einsatzkräfte der Sicherheitswache nach Wien 10., Favoritenstraße 173, beordert, wo ein unbekannter Mann mit einer Stichwunde im Brustbereich aufgefunden worden ist. Beim Eintreffen der Polizeieinheiten und des Rettungsdienstes konnte jedoch nur noch der Tod des Mannes festgestellt werden. Laut Zeugenaussagen von Hausbewohnern vernahmen diese zunächst eine Auseinandersetzung im Stiegenhaus und wurde kurz danach an ihrer Wohnungstür geklopft, wobei ein offensichtlich verletzter Mann um Hilfe bat. Während die Zeugen Polizei und Rettung verständigten, verstarb der Unbekannte. Die Zeugen konnten über die Identität des Opfers keine Angaben machen, die Tatwaffe, ein Klappmesser, wurde im Stiegenhaus aufgefunden und sichergestellt. Hinsichtlich des Mordopfers wurde eine gerichtsmedizinische Obduktion beantragt. Die Amtshandlung wurde vom Sicherheitsbüro, Gruppe Unger, übernommen.
SB/08.08.02

Rückfragen & Kontakt:

Sicherheit & Hilfe
Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/OTS