Nigerianische Künstlerin in Neulengbach

Ebele Okoye-Ausstellung in der Galerie am Lieglweg

St.Pölten (NLK) - Am Samstag, 10. August, erfolgt um 17 Uhr in der Galerie am Lieglweg in Neulengbach die Vernissage zu einer Ausstellung der nigerianischen Künstlerin Ebele Okoye. Das Werk der 1969 in Onitsha geborenen und heute in Köln wohnenden Künstlerin umfasst eine große Bandbreite. Ihre Bilder zeigen zum einen die Farbenpracht und Schönheit Afrikas, gleichzeitig ist Okoye aber auch eine moderne Frau, die sich gesellschaftlicher Probleme, vor allem der afrikanischen, sehr bewusst ist. Ihre Bilder setzen sich dementsprechend auch kritisch mit der Umweltzerstörung und der Stellung der Frau auseinander. In der Ausstellung zeigt die Künstlerin sowohl abstrakte Bilder als auch Motive aus ihrer afrikanischen Heimat.

Geöffnet ist die Ausstellung bis 10. September jeweils am Samstag von 10 bis 18 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung unter der Telefon- bzw. Faxnummer 02772/ 563 63. Ebele Okoye erreicht man per e-mail unter desertmoon@hotmail.com bzw. über ihre Homepage www.redsands.de.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12175

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK