Mediationsverfahren Flughafen Wien

Wien (OTS) - Im Rahmen eines informellen Gesprächs zwischen Vertretern der am Mediationsverfahren Flughafen Wien beteiligten "Plattform gegen die 3. Piste" und der Flughafen Wien AG wurde über die anstehenden Ausbauvorhaben diskutiert. Vorstandssprecher Mag. Herbert Kaufmann bestätigte noch einmal, dass die derzeit im Projektstadium befindlichen Ausbauvorhaben unabhängig vom allfälligen Bau einer 3. Piste zu sehen sind. So wird der Flugsicherungstower, der in der vergangenen Woche gemeinsam mit der Austro Control GmbH der Öffentlichkeit präsentiert wurde, als Ersatz für den bestehenden notwendig und bedingt nicht automatisch den Bau einer 3. Piste, obwohl auch diese als mögliche Entwicklung berücksichtigt worden ist.

Rückfragen & Kontakt:

Flughafen Wien AG
Hans Mayer, Tel.:(+43-1-)7007-23000 DW

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS