Prinzhorn spricht sich gegen private Nutzung von Bonusmeilen aus

Wien (OTS) - Gegen eine private Nutzung von Flug-Bonusmeilen im Bereich des Parlaments spricht sich der zweite Präsident des Nationalrates, Dipl.-Ing. Thomas Prinzhorn, aus. "Bonusmeilen stellen geldwerte Vorteile aus Dienstverhältnissen dar, die für Abgeordnete auch heute schon zumindest steuerlich relevant sind. Bonusmeilen kommen Rabatten gleich, die dem Dienstgeber bzw. demjenigen zustehen, der die Kosten einer Reise übernimmt. Ist der Übernehmer die Republik Österreich, so steht dieser auch der Bonus zu", sagt Prinzhorn. Der zweite Nationalratspräsident fordert eine Offenlegung der bisherigen Nutzung der Bonusmeilen der Abgeordneten und tritt dafür ein, daß Bonusmeilen für Dienstflüge im öffentlichen Bereich nicht privat lukriert werden dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

Büro des II. Präsidenten des Nationalrates
DIPL.-ING. THOMAS PRINZHORN
A - 1017 Wien Parlament
Mag. Dr. Barbara Kappel
Telefon: +43/1/401 10-2202
Telefax: +43/1/401 10-2308

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPP/OTS