Kogler zu Bonusmeilen: Öffentliche Gelder dürfen nicht privat verwendet werden Utl: Khol-Vorschlag überlegenswert

Wien (OTS) "Wenn für die Bezahlung von Flügen öffentliche Gelder verwendet werden, dann dürfen anfallende Bonusmeilen nicht privat konsumiert werden", gibt Werner Kogler, der Vorsitzende des parlamentarischen Rechnungshofausschusses und Abgeordneter der Grünen, die Richtlinie für eine Neuregelung vor. Die Bonusmeilen sollen entweder dem Parlament zur Verfügung gestellt werden oder sie müssen vom einzelnen Abgeordneten dienstlich verwendet werden. Das könnte z.B. durch eine strikte Trennung von privaten und dienstlichen Flugkonten erfolgen. Aber auch der Vorschlag von Klubobmann Khol sei überlegenswert, wonach statt Bonusmeilen für dienstliche Flüge ein Rabatt ausgehandelt wird.

Rückfragen & Kontakt:

Pressebüro der Grünen im Parlament
Tel.: (++43-1) 40110-6707
http://www.gruene.at
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB/OTS