Generaldirektor für die Vereinigten Bühnen Wien

Kommerzialrat Franz Häußler, Kaufmännischer Direktor der Vereinigte Bühnen Wien Ges.m.b.H. und Präsident des Wiener Bühnenvereins, wurde zum Generaldirektor der VBW ernannt.

Wien (OTS) - Generaldirektor Franz Häußler hat mit 1. Juli 2002 die alleinige Geschäftsführung der Vereinigte Bühnen Wien Ges.m.b.H. übernommen und hat seit 17. März 1988 die Funktion des Präsidenten des Wiener Bühnenvereins inne.

Franz Häußler führte bereits mit 32 Jahren das Theater der Jugend so erfolgreich, dass er 1969 zum Kaufmännischen Direktor und Geschäftsführer der Theater an der Wien Betriebsges.m.b.H. berufen wurde.

Gemeinsam mit Direktor Prof. Rolf Kutschera etablierte Franz Häußler das Theater an der Wien als Musicalbühne und festigte in der Folge gemeinsam mit Generalintendant Prof. Peter Weck das Ansehen des Hauses als renommierteste Musicalbühne am Kontinent. In der gemeinsamen Zeit mit Intendant Rudi Klausnitzer wurde Wien zur weltweit anerkannten Musicalmetropole und die VBW erlangten auch als Musicalexporteur internationales Ansehen. In dieser Ära entstanden drei Welturaufführungen, die allesamt ins Ausland exportiert wurden.

Die Stadt Wien beauftragte Franz Häußler auch mit dem Umbau des Raimund Theaters (1982) sowie mit der Renovierung des Etablissement Ronacher (1993).

In die zehnjährige Zusammenarbeit mit Intendant Rudi Klausnitzer fällt die aus eigenen Mitteln der VBW finanzierte sorgfältige Restaurierung und technische Überholung des Theaters an der Wien anläßlich des 200-jährigen Bestehens im Jahr 2001.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original
Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle der
VEREINIGTEN BÜHNEN WIEN
Katja Polajnar, Gabriela Pfeisinger
Linke Wienzeile 6, 1060 Wien
Telefon: +43/1/58 830 - 365
Telefax: +43/1/58 830 - 309
katja.polajnar@vbw.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS