Kuntzl: Gute Erholung vom Umfallen, Herr Finanzminister!

Wien (SK) "Ich, Heinz Grasser, trinke griechischen Wein, aber predige Wasser." Das, so SPÖ-Bundesgeschäftsführerin Andrea Kuntzl am Donnerstag, dürfte wohl das Motto des Finanzministers sein. Erst vor wenigen Wochen habe Grasser allen urlaubenden Politikern eine strenge Rüge erteilt und "Arbeit statt Urlaub" gepredigt, "jetzt genießt er selbst die Freuden eines Badeurlaubs auf Kreta". Damit befinde sich der Finanzminister endlich wieder einmal ganz auf Linie der FPÖ, die sich dadurch auszeichne, "das eine zu sagen, und das andere zu tun". ****

Dennoch wünscht Kuntzl dem Finanzminister "viel Erholung vom oftmaligen Umfallen". Grasser möge "einmal ganz abschalten", je länger ihm das gelingt, desto besser für die österreichischen Steuerzahlerinnen und Steuerzahler. (Schluss) ml

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK/SK4