Architekturzentrum lädt Kinder zum Städtebau ein

Wien (OTS) - Unter dem Motto "Abenteuer Stadt" lädt das Architekturzentrum Wien Kinder ab 6 Jahre dazu ein, ihre eigenen Mini-Städte zu errichten. Der kindliche Turmbau zu Babel, der von Studenten der Architektur fachmännisch unterstützt wird, besteht aus zwei Teilen bzw. zwei Tagen. Am ersten Tag (jeweils 10 bis 15 Uhr) können die Kinder mithilfe von Brücken, Häusern und Straßen ihre Phantasie-Stadt planen und bauen, am nächsten Tag (10 bis 14 Uhr) verhelfen besagte Architektur-Studenten den verwegenen Stadt-Ensembles zu einer entsprechenden Form. Dazwischen können Kinder vieles über die Schwierigkeiten und Herausforderungen einer Stadt-Architektur lernen. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Pro Kind wird ein Unkostenbeitrag von 7 EUR verrechnet.

"Wenn Häuser an den Wolken kratzen..." nennt sich ein zweites Angebot des kinderfreundlichen Architekturzentrums. Hierbei geht es um das Thema Wolkenkratzer. Auf kindadäquater Weise werden bei den zwei geplanten Veranstaltungen (jeweils 10 bis 12 Uhr) sämtliche Fragen rund um diese großstädtische Gebäudeform beantwortet. Pro Kind wird ein Unkostenbeitrag von 3,50 EUR verrechnet.

o Termine "Abenteuer Stadt": 7./8.8., 12./13.8, 20./21.8., 27.8/28.8.
o Termine "Wenn Häuser an den Wolken kratzen...": 9.8., 23. 8.

Nähere Informationen und Anmeldung unter http://www.azw.at/ bzw. unter der Telefonnummer: 522 31 15-27. (Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
hch@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/OTS