Das Österreich-Wetter vom 1.8.2002

Ein Service von APA/OTS und METEO-data. Gestalten auch Sie unter www.meteodata.com Ihre individuelle Wetterseite mit den Prognosen der METEO-data GmbH!

Attnang-Puchheim (OTS) - Österreich: Gesamtwetterlage plus
Vorschau für die nächsten 3 Tage:

Österreich:. Über Frankreich und dem Ärmelkanal liegt ein Höhentief und steuert labil geschichtete Luftmassen in den Alpenraum. Im Osten zeigt sich zu Beginn noch zeitweise die Sonne, vom Vorarlberg bis Salzburg ist es dagegen oft schon von der Früh an stark bewölkt, erste Schauer und Gewitter lassen hier nicht lange auf sich warten. Aber auch in den restlichen Landesteilen bilden sich bald zunehmend Quellwolken, welche rasch immer weiter in den Himmel wachsen. Bis zum Abend muss schließlich verbreitet mit teils kräftigen Gewittern gerechnet werden. Die Temperaturen erreichen am Bodensee Höchstwerte zwischen 20 und 25 Grad, im Osten sind noch Werte bis nahe 30 Grad möglich.

Vorschau: Morgen Freitag halten sich vor allem entlang der Berge und im östlichen Flachland noch Nebelfetzen und Restwolken nächtlicher Schauer und Gewitter, diese lösen sich aber im Laufe des Vormittags von Westen her zunehmend auf. Nachmittags zeigt sich dann meist die Sonne, sich bildende Quellwolken bleiben harmlos. Das Wochenende erscheint aus heutiger Sicht der Dinge schwülwarm und recht wechselhaft, immer wieder muss mit teils gewittrigen Regenschauern gerechnet werden.

Wien: DO: Zu Beginn noch etwas Sonne, dann auflebende Gewittertätigkeit, 24-28 Grad. FR: Restwolken lösen sich auf,dann sonnig. SA. Gewittrig.

Burgenland: DO: Zu Beginn noch etwas Sonne, dann auflebende Gewittertätigkeit, 24-30 Grad. FR: Restwolken lösen sich auf,dann sonnig. SA. Gewittrig.

Steiermark: DO: Zu Beginn noch etwas Sonne, dann auflebende Gewittertätigkeit, 25-31 Grad. FR: Restwolken lösen sich auf,dann sonnig. SA. Gewittrig.

Kärnten: DO: Zu Beginn noch etwas Sonne, dann auflebende Gewittertätigkeit, 25-28 Grad. FR: Restwolken lösen sich auf,dann sonnig. SA. Gewittrig.

Tirol: DO: Oft von der Früh an stak bewölkt, Schauer und Gewitter, 20-22 Grad. FR:Zunehmend aufgelockert. SA:Unbeständig mit Schauern.

Vorarlberg: DO: Oft von der Früh an stak bewölkt, Schauer und Gewitter, um die 20 Grad. FR:Zunehmend aufgelockert. SA:Unbeständig mit Schauern.

Salzburg: DO: Oft von der Früh an stak bewölkt, Schauer und Gewitter, 20 -22 Grad. FR:Zunehmend aufgelockert. SA:Unbeständig mit Schauern.

Oberösterreich: DO: Zu Beginn noch etwas Sonne, dann auflebende Gewittertätigkeit, 21-24 Grad. FR: Restwolken lösen sich auf,dann sonnig. SA. Gewittrig.

Niederösterreich: DO: Zu Beginn noch etwas Sonne, dann auflebende Gewittertätigkeit, 23-28 Grad. FR: Restwolken lösen sich auf,dann sonnig. SA. Gewittrig.

Aktuelles bei METEO-data:
Das passende Wetter für Ihre Homepage finden
Sie unter www.meteodata.com

Rückfragen & Kontakt:

Meteo-data GmbH
Tel.: 07666/8799 Fax: 07666/8799-21
Mail to:meteodata@meteodata.com
http://www.meteodata.com
Ein Service von APA/OTS und METEO-data

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WET/OTS