Alpbacher Architekturgespräche 2002, 16. und 17. August 2002

- Zusätzliche Top-Referenten - Temporärer Pavillon für Alpbach als Projekt des österreichischen Star-Architekten Volker Giencke.

Alpbach (OTS) - Zu den bereits zugesagten Topreferenten (u.a. Raimund Abraham, Julia Bolles-Wilson, William J. Mitchell) können die Veranstalter weitere Namen aus der Politik und Wirtschaft ankündigen:

  • Hannes Swoboda, Abgeordneter zum Europäischen Parlament und Leiter der Expertenkommission, Befürworter des umstrittenen Wiederaufbaus des Berliner Stadtschlosses, wird mit Peter Cook, Architekt des heißdiskutierten Grazer Kunsthauses, die Rolle des öffentlichen Geschmacks debattieren.
  • Jürgen Pawlik, oberster Markenstratege von BMW, wird seinerseits die Präsenz der Wirtschaft am Podium in einer Diskussion mit Wolf D.Prix stärken.

Volker Giencke, Architekt der weltbekannten Glashäuser des Botanischen Gartens in Graz und des Österreichischen Pavillons auf der EXPO 92 in Sevilla, zuletzt Verfasser des atemberaubenden Entwurfs für den Ausstellungspavillon der VOEST Alpine in Linz, hat gemeinsam mit seinem Institut an der Universität Innsbruck einen transitorischen Raum für die diesjährigen Architekturgespräche entworfen. Ein extremer und doch einfacher Raum aus Holz, eingepackt in eine lichtdurchlässige Membran, soll die Schaltstelle sein zwischen dem kulturellen Anspruch des Forums und dem touristisch-erholsamen Reiz des Dorfes Alpbach. Vernissage: 16.08, 19:00 Uhr

Der Pavillon von Volker Giencke wird zu Beginn der Alpbacher Architekturgespräche eröffnet und besteht während der gesamten Dauer des Forum Alpbach vom 15. bis 31. August 2002.

Die Realisierung des Pavillons ermöglichte pro:HOLZ, die Arbeitsgemeinschaft der österreichischen Holzwirtschaft.

Die Alpbacher Architekturgespräche 2002 finden vom 15. bis 17. August 2002 statt und werden großzügig gefördert von: AluKönigStahl GmbH, Bernd Heuer Dialog Düsseldorf GmbH, Der Standard, Isovolta AG, Stadt Wien, Universale International, VATech ELIN EBG. Veranstalter sind ATP Achammer-Tritthart & Partner und D. Swarovski & Co.

Info: HR@atp.co.at
Anmeldung: forum@alpbach.org

Rückfragen & Kontakt:

d. swarovski tourism services gmbh
Martina MADER (Assistentin der Geschaftsfuhrung)
martina.mader@swarovski.com
Tel. +43 (0)5224 500 3554
http://www.swarovski-kristallwelten.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTD/OTS