NEWS-Gallup-Umfrage: Rot-grün überholt schwarz-blau

SPÖ 36 Prozent, ÖVP 27, FPÖ 21, Grüne 13

Wien (OTS) - In der morgen-Donnerstag erscheinenden neuen Ausgabe des Nachrichtenmagazins NEWS werden die neuesten Daten der jüngsten Gallup-Meinungsunfrage veröffentlicht.

  • Die FP rutscht gegenüber der Juni-Umfrage in dieser Ende Juli abgeschlossenen Erhebung um weitere 2 Prozent von 23 auf 21 Prozent zurück
  • ÖVP und SPÖ halten weiter bei 27 beziehungsweise 36 Prozent
  • Die Grünen verbessern sich - wenig signifikant - von 12 auf 13 Prozent.
  • Die wahre Sensation ergibt sich freilich aus einer Addierung dieser Daten: Erstmals seit der Oktober-Wahl von 1999 und der Regierungsbildung im Februar 2000 liegen die beiden Regierungsparteien hinter den beiden Oppositionsparteien: Nur noch 48 für Schwarz-Blau gegen 49 Prozent für Rot-Grün.

Warum die FPÖ in den letzten vier Wochen gleich zwei Prozentpunkte verloren hat, belegen drei Zusatzfragen: Danach halten 68 Prozent der Befragten die Glaubwürdigkeit der Anti-Privilegien-Partei FPÖ durch die Affäre Gaugg für verloren (auch 42 Prozent der FPÖ-Wähler), 77 Prozent der Befragten halten Gauggs Gagenforderungen für seinen Job in der PVA für zu hoch (gar 78 Prozent der FPÖ-Wähler), nur 11 Prozent der Befragten halten seine Auswahl für die Aufdgabe für richtig (nur 30 Prozent der FPÖ-Wähler)

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS
Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12 DW 1103

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES/OTS