Berufsbegleitend, praxisnah und unternehmensorientiert

TecNetAcademy NÖ bietet IT-Ausbildung mit Zukunft!

St.Pölten (NLK) - Mit ihrem neuen Ausbildungsmodul zum
IT-Assistent schließt die TecNetAcademy Niederösterreich die Lücke zwischen dem europäischen EDCL-Computerführerschein und dem IT-Management.

"Ziel ist es, allgemeine Administrations- und Installationsaufgaben durch geschulte Mitarbeiter in den Betrieben selbst zu lösen, ohne auf externe oft kostenintensive IT-Spezialisten zurückgreifen zu müssen", so RIZ-Geschäftsführerin Mag. Karin Platzer. Neben Microsoft wird auch Linux als Betriebssystem unterrichtet. Weitere Ausbildungseinheiten sind Internetintegration und Datensicherheit in Kleinnetzwerken, Grundlagen des Web-Designs bis hin zu Websprachen (HTML und XML) und Datenbanken im Praxiseinsatz. Die Module starten im September dieses Jahres.

Ein guter Mix zwischen E-Learning-, Fernstudienelementen und klassischen Unterrichtseinheiten mit professionell geschulten Trainern ermöglicht ein umfassendes IT-Basiswissen, das speziell auf die Bedürfnisse der Klein- und Mittelbetriebe ausgerichtet ist. Für die notwendige IT-Kompetenz sorgen auch regelmäßig abgehaltene Prüfungen. Die Absolventen erhalten nach erfolgreichem Abschluss des Moduls das Zertifikat zum IT-Assistent.

Um so unternehmens- und teilnehmerorientiert wie möglich agieren zu können, werden die Schulungstermine berufsbegleitend angeboten. Auch eine flexible Wahlmöglichkeit zwischen Einzelmodulen oder einer Gesamtausbildung ist möglich. Weiters garantiert ein Fachbeirat eine zukunftsorientierte und praxisnahe Ausbildung mit hohem Qualitätsstandard und ständiger Qualitätskontrolle.

Wem die Ausbildung zum IT-Assistent noch nicht genug ist und eine weitere Höherqualifikation anstreben möchte, dem stehen die Spezialisierungsmodule zum Netzwerkadministrator, Web- und Datenbankprogrammierer sowie zum IT-Security Manager zur Verfügung. Die Teilnehmer sichern sich damit den optimalen Vorsprung im Bereich der Informationstechnologie.

Interessenten erhalten nähere Informationen und die genauen Termine unter der Nummer 02622/263 26-204, per e-mail tecnet@riz.co.at, www.riz.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12175

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK