Wiener Adventzauber terminisiert

Wien (OTS) - Bis zur Weihnachtszeit dauert es zwar noch einige Monate, der traditionelle Wiener Adventmarkt vor dem Rathaus ist aber bereits terminisiert: Zwischen 16. November und 24. Dezember lädt der Wiener Adventzauber Gäste und Wiener zu einem Bummel durch die rund 140 Standeln ein. Der heurige Weihnachtsbaum vor dem Wiener Rathaus wird aus dem Burgenland stammen.

Weitere Erneuerungen betreffen die traditionelle Krippe unter dem Weihnachtsbaum, die diesmal neu konzipiert wurde. Heuer werden nur die lebensgroßen Hauptfiguren der Weihnachtserzählung zu sehen sein, also das Jesuskind in der Krippe, Maria, Josef, Ochs und Esel, in den kommenden Jahren werden weitere Figuren der Geschichte hinzugestellt. (Hirte mit Schafen, Heiligen Drei Könige) Im Arkadenhof des Rathauses wird eine Krippenausstellung aus dem Burgenland zu sehen sein.****

Für die zahlreichen Kinder wurde ein neuer Rätsel-Spielbogen erfunden, dessen Auflösung bei den vielen märchenhaften Stationen im verzauberten Rathauspark nicht allzu schwer fallen dürfte. Ponyreiten, Ringelspiel und Christkindl-Express sind auch heuer wieder fixe Bestandteile.

Im Wolkenpostamt wird es die erste Euro-Weihnachtssondermarke samt Sonderstempel zum versenden von Weihnachtsgrüßen in alle Welt geben. Souvenirs vom Adventzauber Schmuckkuverts, Postkarten und Sammelobjekte aus der Welt der Briefmarken runden das Angebot ab.

Im Walzerpavillion wird altwiener Tradition wieder lebendig, eine Kooperation mit dem "Haus der Musik" wird musikalische Schmankerln und in den Abendstunden optische Überraschungen bieten.

Der Wiener Adventzauber wird täglich von 9.00 bis 21.00 Uhr geöffnet sein, am 24. Dezember schließt er um 17.00 Uhr.

Weitere Informationen auch unter:
http://www.christkindlmarkt.at/
(Schluss) hch/

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
hch@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/OTS