Raiffeisen Bausparkasse legt 5,75 %ige Wohnbau-Anleihe auf

Wien (OTS) - Eine Wohnbau-Anleihe zu attraktiven Konditionen legt die Raiffeisen Bausparkasse, Österreichs Marktleader im Bausparsektor, ab 30. Juli 2002 als Daueremission auf. "Wir bieten damit unseren Kunden ergänzend zum klassischen Bausparvertrag eine interessante Anlageform mit hoher Sicherheit und attraktiver Rendite", ist Generaldirektor Dr. Erich Rainbacher von einer regen Nachfrage überzeugt. Als Lead-Manager fungiert die Raiffeisen Zentralbank AG, die gemeinsam mit den acht Raiffeisen Landesbanken Gesellschafter der Raiffeisen Bausparkasse ist.

Die Konditionenausstattung im Detail:

Nominale: EUR 40,000.000,--
nachrangiges Ergänzungskapital
Zeichnung: ab 30. Juli 2002 als Daueremission ISIN: AT0000443544
Laufzeit: 10 Jahre
Stückelung: EUR 100,--
Verzinsung: 5,75 % p.a. vom 20. August 2002 bis
19. August 2009.
Ab 20. August 2009 - vorbehaltlich der Kündigungsmöglichkeit - variable Verzinsung auf Basis 12-Monats-Euribor +150 Basispunkte. Ausgabekurs: 100,65
Rendite: 5,64 %

Die 1961 gegründete Raiffeisen Bausparkasse, die über ein voll eingezahltes Stammkapital in der Höhe von EUR 35,000.000,-- verfügt, konnte sich im Vorjahr ausgezeichnet behaupten und ein Rekordergebnis einfahren. Mit 298.000 Neuabschlüssen wurde eine zweistellige Zuwachsrate und ein deutlich über dem Gesamtmarkt liegendes Wachstum verzeichnet und damit die Marktleaderposition weiter gefestigt. Dieser erfreuliche Trend hält auch im heurigen Jahr an. So dokumentieren 133.000 Neuabschlüsse in den ersten sechs Monaten 2002 einen anhaltenden Run auf's Bausparen, dessen Produktausstattung den Sicherheitsbedürfnissen der Sparer voll entgegenkommt.

Rückfragen & Kontakt:

Raiffeisen Bausparkasse
Presseabteilung
Sonja Hochreiter, Tel.: 01/546 46 - 1420
presse@raibau.raiffeisen.at
http://www.wohnbausparen.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS