Marketing rund um den Advent in der Buckligen Welt

Projekt wird aus der Regionalförderung unterstützt

St.Pölten (NLK) - Die NÖ Landesregierung beschloss dieser Tage
das Regionalförderungsprojekt "Advent in der Buckligen Welt" der LEADER+ Region "Gemeinsame Region Bucklige Welt". Das Land Niederösterreich steuert zu diesem Projekt Regionalfördermittel in der Höhe von 17.880 Euro bei, dazu kommen 29.800 Euro EU-Fördermittel. Der Tourismusverband Bucklige Welt, der auch Projektträger ist, bzw. die 16 dem Verband angehörigen Gemeinden bringen 11.920 Euro Eigenmittel auf.

Unter dem Titel "Leben, Lernen, Wirtschaften - aus und mit der Geschichte" bearbeiten die 16 Gemeinden in der Buckligen Welt verschiedene Themen wie Geschichte und Kulturtourismus, das Klimabündnis, behindertengerechte Einrichtungen oder eine Stärkung der Wirtschaft am jeweiligen Standort. Dieses Projekt hat die regional abgestimmte Organisation sowie die Durchführung und die Vermarktung von Veranstaltungen zum Advent in den Jahren 2001, 2002 und 2003 zum Inhalt. Das Projekt bietet die Chance, das bestehende regionale Angebot zu präsentieren. Eine Kombination von Verkostungen, Weihnachtsmarkt und touristischen Präsentationen ist ebenso geplant wie die Entwicklung gemeinsamer Folder zur Werbung und Vermarktung von Veranstaltungen um den Advent. Einen Folder hat der Tourismusverband bereits 2001 herausgegeben, weitere Druckwerke werden heuer folgen. Auch Werbeeinschaltungen im Rundfunk und in Lokalzeitungen sind vorgesehen.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12312

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK