Electrolux Österreich steigert im ersten Halbjahr 2002 in schwierigem Markt den Umsatz

Wien (OTS) - Die Electrolux Austria Gruppe, österreichische
Tochter des weltweit größten Hausgeräteherstellers AB Electrolux, hat im ersten Halbjahr 2002 trotz schwieriger Marktbedingungen den Umsatz um 11% auf 105,18 Mio. Euro gegenüber 94,4 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum gesteigert. Der durchschnittliche Umsatz pro Mitarbeiter erhöhte sich bei rund 800 Beschäftigten um 9,2%. Die Electrolux Austria Gruppe umfasst die Geschäftsbereiche Hausgeräte (Wien), Bodenpflegegeräte (Linz), Forst- und Gartengeräte (Linz) sowie Kompressoren (Fürstenfeld).

Die Electrolux Hausgeräte GmbH konnte in einem sinkenden Markt wachsen. Laut der aktuellen GfK-Panelstudie brach der Markt für Weiße Ware in Österreich im ersten Halbjahr 2002 wertmäßig um 3% ein, wobei besonders die Kühlgeräte mit -5% und Herde/Backöfen mit -7% negativ hervortraten. Nach Angaben von Mag. Gerhard Kroker, Geschäftsführer der Electrolux Hausgeräte GmbH., steigerte Electrolux in diesem Umfeld den Umsatz um 3,4%. Das Unternehmen mit seinen Marken AEG, Electrolux, Zanussi und Juno legte vor allem im Küchenmöbelhandel -der insgesamt ebenfalls über Rückgänge klagt - deutlich zu.

Für das zweite Halbjahr 2002 rechnet Mag. Kroker mit einer leichten Marktbelebung gegenüber dem ersten Halbjahr: "Insgesamt wird der Hausgerätemarkt in 2002 aber bestenfalls das Niveau des Vorjahres erreichen." Für Electrolux erwartet er allerdings eine Fortsetzung des positiven Trends: "Wir wollen weiter über dem Markt wachsen."

Die Electrolux Gruppe hat international im ersten Halbjahr 2002 den Gewinn vor Steuern um 38% auf knapp 490 Mio. Euro gesteigert, während der Umsatz - vorwiegend aufgrund des Verkaufs von Unternehmensteilen - um rund 0,5% auf 7,7 Mrd. Euro zurückging.

Electrolux ist der weltweit größte Hersteller von Geräten für die Küche, zum Reinigen und für Forst und Garten - wie zum Beispiel Kühlschränke, Waschmaschinen, Herde, Staubsauger und Gartentraktoren. In 2001 setzte die Gruppe mit rund 87.000 Mitarbeitern rund 14,5 Mrd. Euro um. Jedes Jahr kaufen Kunden in über 150 Ländern der Erde über 55 Millionen Produkte aus der Electrolux-Gruppe für den privaten oder gewerblichen Einsatz. Zur Electrolux Gruppe gehören bekannte Marken wie AEG, Juno, Zanussi, Frigidaire, Eureka und Husqvarna.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Gerhard Kroker
Electrolux Hausgeräte GmbH
Herzigg. 9, 1230 Wien
Tel. 01/866 40

Menedetter PR
Mag. Brigitte Mühlbauer
Stoß im Himmel 1, 1010 Wien
Tel. 01/533 23 80

gerhard.kroker@electrolux.co.at muehlbauer@menedetter-pr.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS