mobilkom austria ermöglicht A1 Privatkunden ab sofort per SMS für Caritas zu spenden

Ab sofort bis Anfang September 2002 können alle A1 Privatkunden jederzeit und von jedem Ort aus per SMS Hilfsaktionen der Caritas unterstützen

Wien (OTS) - Im südlichen Afrika droht eine Hungersnot und die Caritas bittet die Österreicherinnen und Österreicher dringend um Hilfe. A1 unterstützt diese Aktion durch einen besonderen SMS-Service. So können Privatkunden bequem von überall aus und zu jeder Zeit mit dem Handy spenden, indem sie ein SMS mit dem gewünschten Betrag an die Kurznummer 456 (ohne Vorwahl) senden. Nachdem das Antwort-SMS mit "JA" bestätigt wurde, erhält der Kunde als Bestätigung ein Danke-SMS. Der gespendete Betrag wird dann über die A1 Rechnung abgebucht. Aber nicht nur Vertragskunden können auf diesen einfachen Weg für Caritas spenden, auch für B-FREE Kunden ist dieser Service möglich. Antworten B-FREE Kunden auf das Antwort-SMS mit "JA", werden ihnen automatisch fünf Euro von ihrem Guthaben abgebucht.

"Als Markt- und Innovationsführer sind wir nicht nur gegenüber unseren Kunden verpflichtet, sondern nehmen auch unsere soziale Verantwortung sehr ernst", erklärt Dipl.-Ing. Dr. Boris Nemsic, Generaldirektor mobilkom austria. "Caritas ist eine Organisation, die dort hilft, wo großes Leid herrscht. So eine gute Sache muss man einfach unterstützen." A1 ging bereits in der Vergangenheit Kooperationen mit Hilfsorganisationen, wie zum Beispiel "Ärzte ohne Grenzen" ein.

Rückfragen & Kontakt:

mobilkom austria AG & Co KG
Mag. Ursula Novotny, Pressesprecherin,
Tel: +43 664 331 2740
u.novotny@mobilkom.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NMO/OTS