Schnattinger ist neue Umweltanwältin

Alles im Interesse der Umwelt

Wien (OTS) - An der Spitze der Wiener Umweltanwaltschaft steht
seit heute, Mittwoch, die 43-jährige Biologin Dr. Andrea Schnattinger. Dr. Michael Häupl überreichte in Anwesenheit von Umweltstadträtin Dipl. Ing. Isabella Kossina und Magistratsdirektor-Stellvertreter Dr. Peter Pillmeier das Bestellungsdekret

Schnattinger begann ihre Karriere in der Stadt Wien 1981 als Bedienstete am Institut für Umweltmedizin und war zuletzt im Österreichischen Städtebund tätig. Hier lagen ihre Schwerpunkte bei der Betreuung der Umweltbereiche Wasser, Abwasser, Abfall, Energie und Klimaschutz. Gleichzeitig war sie Vertreterin des Österreichischen Städtebundes im Präsidium des Österreichischen Klimabündnisses und im Vorstand der Energieverwertungsagentur sowie im Umweltausschuss des Rats der Gemeinden und Regionen Europas.****

Schnattingers Bestellung erfolgt für fünf Jahre. Zu ihren Aufgaben als Leiterin der Umweltanwaltschaft zählen neben der Vertretung von Umwelt- und Naturschutzinteressen Wiens und der Bevölkerung, im Besonderen die Koordination von Bürgerbeteiligungs-und Umweltverträglichkeitsprüfungsverfahren bei wichtigen Infrastrukturprojekten.

Ihre Vorgängerin Dr. Karin Büchl Krammerstätter, leitete seit 1993 die Wiener Umweltanwaltschaft, wurde 1998 in dieser Funktion wiederbestellt und übernahm im Vorjahr die Leitung der MA 22 Umweltschutz.

rk-Fotoservice: http://www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) bfm

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0054 2002-07-24/11:04

241104 Jul 02

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Birgit Flenreiss-Mäder
Tel.: 4000/81 353, Handy: 0664/32 69 753
fle@ggu.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/OTS