Golfplatz Amstetten ausgebaut

18-Loch-Platz für Turniere

St.Pölten (NLK) - Der Golfclub swarco Amstetten/Ferschnitz
betreibt seit 1990 erfolgreich eine 9-Loch-Golfanlage und hat derzeit fast 500 Mitglieder. Rund zwei Drittel der ca. 500 Gästespieler pro Jahr kommen aus Deutschland, Wien und Einzugsgebieten außerhalb Niederösterreichs. Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden und die Qualität im Hinblick auf die Turnierfähigkeit zu verbessern, wurde der Golfplatz auf eine 18-Loch-Anlage erweitert. Auch die Driving Range wurde ausgebaut, der Parkplatz neu gestaltet und die bestehende Anlage adaptiert. Durch diese Erweiterung konnten zusätzlich 200 Mitglieder gewonnen werden, die Gästespieler werden laut Berechnungen auf mindestens 2.000 jährlich steigen. Mit der endgültigen Fertigstellung wird Ende des Jahres gerechnet.

Der Club wurde bisher ausschließlich ehrenamtlich organisiert. Mit der Platzerweiterung wurden zusätzlich vier neue Dauerarbeitsplätze geschaffen. Die Kosten für den Ausbau belaufen sich auf insgesamt 520.400 Euro. Das Projekt wird von der EU im Rahmen des EFRE-Fonds mit 78.060 Euro gefördert.

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0043 2002-07-24/10:48

241048 Jul 02

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12172

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK