Trickdiebstahl

Wien (OTS) - Am 22.7.2002, gegen 11.45 Uhr, kam ein unbekannter Täter in den Empfangsraum einer in Wien 10., Davidgasse, etablierten Autofirma. Er ersuchte den 29- jährigen Angestellten Christian B. aus Wien 10., ihm eine 500.-EURO-Banknote zu wechseln. Als B. den Safe öffnete, sprach der unbekannte Täter auf diesen unverständlich ein und bedrängte ihn ständig. Erst nach mehrmaliger Aufforderung entfernte er sich vom Safe und verließ in der Folge den Empfangsraum, ohne dass ihm der Geldschein gewechselt wurde. Eine Kontrolle des Inhaltes des Firmensafes um 17.00 Uhr ergab ein beträchtliches Minus des dort eingelegten Bargeldbetrages. Die Amtshandlung führt das Bezirkspolizeikommissariat Favoriten.

F/22.7.2002

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0003 2002-07-23/07:09

230709 Jul 02

Sicherheit & Hilfe
Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/OTS