Neubau des Pflegeheimes "Clementinum" in Kirchstetten

Dachgleiche nach 100 Arbeitstagen, Eröffnung im März 2003

St.Pölten (NLK) - Große Fortschritte macht der Neubau des Pflegeheimes Haus der Barmherzigkeit ("Clementinum") in Kirchstetten:
Nach vier Monaten Bauzeit kann bereits die Dachgleiche gefeiert werden. Das "Clementinum" kann Dank des großen Einsatzes der Baufirmen bereits in 239 Tagen eröffnet werden. Eine Uhr an der Baustelle zählt die Stunden und Minuten bis zur Eröffnungsfeier am 15. März 2003. Derzeit installieren Haustechniker Leitungen für Heizung, Lüftung und Sanitär. Im "Clementinum" werden alte, chronisch kranke Menschen und Menschen mit besonderen Bedürfnissen betreut.

Im Rahmen des Zukunftsprojekts "Clementinum neu" entsteht ein Pflegeheim mit 80 geriatrischen Pflegebetten und zehn Intensivbetten. In der zweiten Bauphase bis Ende 2003 werden zwei betreute Wohngemeinschaften für je zehn Klienten und eine Werkstätte für insgesamt 36 Klienten errichtet. Die gesamten Baukosten belaufen sich auf rund 11,8 Millionen Euro. Das Land Niederösterreich beteiligt sich im 1,5 Millionen Euro.

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0043 2002-07-22/10:37

221037 Jul 02

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12172

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK