Front Office 15: Gemälde von Wassyl Woloschtschuk

Bilderschau im Bezirksamt 15 in der Gasgasse 8-10

Wien (OTS) - Unter dem Ehrenschutz des Bezirksvorstehers von Rudolfsheim-Fünfhaus, Ing. Rolf Huber, stellt der Maler Wassyl Woloschtschuk derzeit im "Front Office" des Magistratischen Bezirksamtes für den 15. Bezirk in Wien 15., Gasgasse 8-10, beeindruckende Malereien vor. In seinen Ölbildern, Aquarellen und Zeichnungen widmet sich der Künstler vielfältigen Themen, neben mancherlei Schönheiten aus Natur und Landschaft hält er Städteansichten, Sakralbauten und religiöse Motive fest. Die abstrakten und gegenständlichen Arbeiten künden vom sensiblen Empfinden dieses Malers, die Gemälde vermitteln dem Betrachter reizvolle Stimmungen. Noch bis Ende September kann die Schau bei freiem Eintritt besichtigt werden. Das "Front Office" ist Montag bis Donnerstag zwischen 8 und 18 Uhr sowie Freitag von 8 bis 15.30 Uhr geöffnet.

Neben den Gemälden im "Front Office" sind weitere Bilder des Wassyl Woloschtschuk in einem Raum im 2. Stock des Amtshauses in der Gasgasse 8-10 zu sehen.

Zur Person des Künstlers: Wassyl Woloschtschuk, Jahrgang 1970, stammt aus der Ukraine, der Künstler besuchte in jungen Jahren die "Kinderkunstschule" in Lemberg. Nach dem Abschluss seines Architekturstudiums (Diplom) sowie eines mehrjährigen privaten Kunstunterrichts übersiedelte der begabte Maler im Jahre 1994 nach Wien, wo er seither lebt und arbeitet. Woloschtschuk ist in Wien für Architekturbüros tätig und gibt sich intensiv dem künstlerischen Schaffen hin. Alle Arbeiten des Malers zeugen von einer gefühlsbetonten Hinwendung zum jeweiligen Bildmotiv. In letzter Zeit stellte der Künstler seine Bilder meistens in Schauräumen diverser Unternehmen aus. Es sind jedoch auch in einer ukrainischen Kirche in Polen schöne Heiligenbilder von Wassyl Woloschtschuk zu finden. (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0020 2002-07-22/09:17

220917 Jul 02

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/OTS