ÖAMTC. Schüttelstraße in Wien gesperrt

Wasserrohrgebrechen nahe der Franzensbrücke

Wien (ÖAMTC-Presse) - Montag in den frühen Morgenstunden führte ein Wasserrohrgebrechen im zweiten Wiener Bezirk zur Sperre der Schüttelstraße, einer wichtigen Verbindung von der Südost Tangente (A 23) bzw. der Ost Autobahn (A 4) in Richtung Zentrum.

Wie der ÖAMTC meldet, war ein 15 - Zentimeter - Rohrstrang direkt neben einem Baustellenbereich zwischen der Rotunden- und Franzensbrücke geplatzt. Ein Baugerüst drohte nach ersten Informationen einzustürzen.

Der ÖAMTC riet den Autofahrern, am besten großräumig über die A 23 und den Anschluss Handelskai oder Gürtel auszuweichen.

Die Dauer der Sperre der Schüttelstraße lässt sich noch nicht abschätzen. Sachverständige müssen vor allem noch abklären, in welchem Ausmaß die Straße unterspült ist.

(Fortsetzung möglich)
ÖAMTC-Informationszentrale / Ko
22.07.02

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0005 2002-07-22/08:00

220800 Jul 02

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-0

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/ÖAMTC-Presse