Rigoletto als "Oper unter Sternen" in Wien und Niederösterreich

Der Verein "opernwerkstatt wien" fördert AbsolventInnen der Universität für Musik und Darstellende Kunst

Wien (OTS) - Der Verein "opernwerkstatt wien" gibt mit jedem
seiner Projekte jungen, ausgezeichneten, internationalen Sängern mit frischen Stimmen die Möglichkeit, große und wichtige Repertoirepartien bereits in frühen Jahren zu singen.

Wir zeigen unverbrauchte Stimmen und fördern vitale, spontane Spielfreude abseits von klischeebeladenem und trägem Repertoiretheater. Dabei sind die Aufführungen unter freiem Himmel oder an bekannten Stätten besonders reizvoll.

Die "opernwerkstatt wien" wurde im Juli 2001 gegründet. Für die jeweiligen Projekte wird eine Gruppe aus spezifisch ausgesuchten Musikern zusammengestellt. Dabei gibt es gegenseitig befruchtendes Zusammenwirken von professionellen Musikern und musikbegeisterten Amateuren.

Die Auswahl der Sänger erfolgt durch den Dirigenten der "opernwerkstatt wien", Tiziano Duca. Junge Profis haben schon durch Auftritte bei "Opera sotto le stelle" an in- und ausländischen Opernhäusern Karriere gemacht. Als namhafte Beispiele sollen dafür Moritz Gogg, Theresa Gardner, Andreas Jankowitsch, Neal Banerjee, Nobert Ernst, Robbin Greenway aufgezählt werden. Durch die Kunst des Teams unter Führung des erfahrenen Regisseurs, Robert Simma, aus den beschränkten Mitteln die größten Effekte zu erzielen, kann die "opernwerkstatt wien" äußerst erfolgreiche Projekte vorweisen. Diese Projekte beinhalten einerseits weniger bekanntes klassisches Repertoire (Haydn, Pergolesi), andererseits wichtige Repertoirestücke in klarer, einfacher Darstellung. Damit koppelt die Opernwerkstatt ein pädagogisches mit einem künstlerischen Ziel.

Ein hohes Maß an Idealismus - der Verein finanziert sich ausschließlich von privaten Sponsoren und Gemeinden - aller Mitwirkenden und die hohe musikalische Qualität werden auch heuer wieder zu einem großen Erfolg führen. Anfang bis Mitte August gibt es vier Vorstellungen im Museumspark in Mödling mit der Oper "Rigoletto" von G. Verdi und zwei Aufführungen in Wien, im Innenhof der Technischen Universität Wien.

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0121 2002-07-19/12:39

191239 Jul 02

Barbara Tichy
opernwerkstatt wien
Telefon: 0676 604 37 21
barbara.tichy@opernwerkstatt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS