Verkehrsmaßnahmen (2)

Neue Phase beim Umbau der Camillo Sitte-Gasse

Wien (OTS) - Im 15. Bezirk ist im Rahmen des bereits laufenden Straßenumbaus in der Camillo Sitte-Gasse mit einer neuen Bauphase auch eine geänderte Verkehrsführung verbunden: Von Montag, 22. Juli, bis Freitag, 16. Juli, Freihalten einer 3,5 Meter breiten Restfahrbahn und provisorische Einbahnführung des Straßenzugs Camillo Sitte-Gasse - Schweglerstraße von der Walkürengasse zur Witzelsbergergasse.

WIENSTROM-Kabellegungen in der Breitenfurter Straße

Im 12. Bezirk, Altannsdorf, laufen am Montag, dem 22. Juli, Kabellegungen der WIENSTROM an, die der Versorgung einer Wohnhauanlage dienen und voraussichtlich bis 31. August dauern. Baubereiche sind: Breitenfurter Straße, Nummern 114 bis 116, 185 sowie Kirchfeldgasse, Nummern 20 bis 22 und gegenüber 22. In der Breitenfurter Straße wird ein Restgehsteig aufrechterhalten, in der Kirchfeldgasse wird der Gehsteig gesperrt und die Fußgänger nach gegenüber umgeleitet.

Am kommenden Dienstag anlaufende Bauvorhaben

Auch am Dienstag, dem 23. Juli, laufen im höherrangigen Straßennetz mehrere verkehrswirksame Bauvorhaben an:

o 11., Schemmerlstraße bei Nummer 14. Fernwärmerohrlegung, die voraussichtlich bis 30. August dauern wird. Baudurchführung abschnittsweise, von Montag bis Freitag, jeweils von 7 bis 17
Uhr. Der Fahrzeugverkehr wird auf einer mindestens 3,5 Meter breiten Restfahrbahn in allen Relationen aufrechterhalten. Außerhalb der Bauzeit wird die Künette überrbückt. Die Wiener Linien verlegen die Bushaltestelle ("69 A") entsprechend dem Baufortschritt.
o 12., Wienerbergstraße Nummer 41 bis 43. Neuherstellung von Anschlussleitungen durch die Wiener Wasserwerke (MA 31), die voraussichtlich bis 23. August dauern wird. Es wird in mehreren Nächten, jeweils zwischen 19 Uhr und 5 Uhr früh, gearbeitet. Während dieser Zeit muss der rechte Fahrstreifen in Richtung 10. Bezirk verkehrsfrei bleiben; außerhalb der Bauzeit keine Behinderung.
o 11., Haidestraße in Höhe Nummer 3, erste Fahrspur vor der 1. Haidequerstraße. Fahrbahninstandsetzung durch die MA 28 wegen Verdrückungen im Zeitraum bis Freitag, 26. Juli. Eine 3,5 Meter breite Restfahrbahn bleibt offen, die Radfahrer werden über den Fußgängerübergang umgeleitet.
o 21., Strebersdorf, Rußberggasse Nummer 20 bis 32. Straßenumbau (Längsparkplätze werden angelegt) und Herstellung einer neuen Straßendecke durch die MA 28. Bauende voraussichtlich am 23. August. Im Baustellenbereich wird ein Halteverbot erlassen, der Individualverkehr stadtauswärts wird über die Strecke Waltenbergergasse - Matthias Ernst Pista-Gasse - Irenäusgasse - Edmund Hawranek-Platz zurück zur Rußbergstraße umgeleitet.
o 21., Leopoldau, Seyringer Straße im Bereich Lhotskygasse. Fernwärmerohrlegung, die voraussichtlich bis 16. August dauern wird, und dem Anschluss eines neuen Einkaufszentrums (Lidlmarkt) an das Versorgungsnetz dient. Es werden ein Preßschacht (auf Privatgrund) und ein Zielschacht im Bereich des Geh- und
Radweges bei Nummer 15 hergestellt, die Fahrbahnquerung erfolgt
im unterirdischen Vortrieb. En Restgehsteig wird freigehalten.
o 23., Neusteinhof, Triester Straße Nummer 118 bis 118a. Die WIENGAS muss aus Sicherheitsgründen ein Hauptrohr tauschen, Bauende voraussichtlich am 14. August. Baudurchführung und Verkehrsmaßnahmen:
- Im Bereich Nummer 118 (beim Trafo) muss der 4. Fahrstreifen
der Triester Straße in Höhe Auffahrt zur A 2, bei Tag, fallweise bei Nacht von 20 Uhr bis 5 Uhr früh, sowie an den Wochenenden von Freitag, 20 Uhr, bis Montag, 5 Uhr früh, gesperrt werden. Wird in diesem Bereich nicht gearbeitet, erfolgt die verkehrssichere Überbrückung der Künette.
- Im Bereich Nummer 118a, 2. Fahrstreifen der Triester Straße, Richtung Süden, wird nur bei Nacht und am Wochenende (Zeiten siehe oben) gearbeitet. Außerhalb dieser Zeiten Überbrückung der Künette.
- Als Schwerpunkt für die gleichzeitige Bautätigkeit in beiden Bereichen wird das Wochenende 2. bis 4. August angenommen.
Eine nochmalige Meldung darüber wird rechtzeitig in der rk erfolgen.
o 23., Atzgersdorf, Levasseurgasse in Höhe Nummer 4 (Verbindung zwischen Atzgersdorfer Platz und Atzgersdorfer Kirchenplatz).
Die Wasserwerke (MA 31) müssen eine überalterte Anschlussleitung erneuern, Bauende am Freitag, dem 26. Juli. Baudurchführung bei Tag unter Freihalten einer 3 Meter breiten Restfahrbahn; außerhalb der Arbeitszeit wird die Künette überdeckt.

Allgemeine Informationen:
o WIENSTROM: http://www.wienstrom.at/
o Fernwärme Wien: http://www.fernwaermewien.at/
o Wiener Wasser: http://www.wien.gv.at/ma31/
o Wiengas: http://www.wiengas.at/

(Forts.mgl.) pz

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0102 2002-07-19/11:44

191144 Jul 02

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
ziw@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/OTS