Ferrero-Waldner am Montag bei Außenministerrat in Brüssel

Erste Tagung unter dänischer Präsidentschaft und neue Geschäftsordnung

Wien (OTS) - Am kommenden Montag, den 22. Juli 2002, wird die
erste Tagung des Rates Allgemeine Angelegenheiten unter dänischer Präsidentschaft stattfinden. Entsprechend den in Sevilla getroffenen Beschlüssen des Europäischen Rates soll die neue Geschäftsordnung des Rates angenommen werden.

Zudem werden sich die 15 Außenminister u.a. mit den regionalen Themenbereichen Naher Osten und Simbabwe befassen. Im erstgenannten Punkt geht es im Anschluss an das letzte Treffen des Quartetts (UNO, USA, EU und Russland) darum, weitere Vorgangsweisen zu definieren. In bezug auf Simbabwe wird eine mögliche Ausweitung der Sanktionen besprochen werden.

Als letzte Ratstagung vor dem Weltgipfel für nachhaltige Entwicklung in Johannesburg (26.8. - 4.9.2002) werden außerdem noch Fragen zu diesem Themenbereich zur Sprache kommen. Schließlich wird der Rat auch die weitere Vorgangsweise der Gemeinschaft hinsichtlich der US-Maßnahmen im Stahlbereich beraten.

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0096 2002-07-19/11:33

191133 Jul 02

Außenministerium
Presseabteilung
Tel.: (++43-1) 53 115-3262
Fax: (++43-1) 53666-213
abti3@bmaa.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA/OTS