Neuer Eigentümer für AT-Tochter Altesse

Amerikanische Republic Group übernimmt den Zigarettenhülsen-erzeuger Altesse - Arbeitsplätze und Bertriebsfortführung gesichert

Wien (OTS) - Die amerikanische Republic Group übernimmt die
Austria Tabak-Tochter Altesse. Der entsprechende Vertrag konnte vor wenigen Tagen in Wien unterzeichnet werden. Über den Kaufpreis haben die Vertragspartner Stillschweigen vereinbart.

Altesse wurde in der jetzigen Form 1972 als Hundertprozent-Tochter der Austria Tabak gegründet. Das Unternehmen produziert Zigarettenhülsen sowie Filtertips für das Selberstopfen von Zigaretten. Altesse beschäftigt in ihrem Werk Fürstenfeld, Steiermark, rund 60 Mitarbeiter. Deren Arbeitsplätze werden zur Gänze vom neuen Eigentümer übernommen.

Die amerikanische Republic Group zählt weltweit zu den führenden Herstellern von Zigarettenblättern sowie Handrolltabaken und ist unter Einschluss von Altesse in mehr als 70 verschiedenen Ländern präsent.

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0067 2002-07-19/10:52

191052 Jul 02

Dr. Hubert Greier
Austria Tabak, Public Relations
Tel.: (++43-1) 313 42 DW 1411
Fax: (++43-1) 313 42 DW 1636

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ATW/OTS