Schneeberger zu Semperit: "Nach vorne schauen - nicht nachweinen"

Auch staatliche Unterstützungen hätten Semperit Schließung nicht verhindert

St.Pölten (NÖI) - Nach über hundert Jahren der Produktion erstklassiger Reifenherstellung schließt der Continental-Konzern heute den Semperit-Standort Traiskirchen. Panikmache und Krankjammern helfen aber nicht, die Entscheidung des Continental-Vorstandes zu ändern. Staatliche Unterstützungen hätten die Entscheidung zur Schließung ebenfalls nicht verhindern können. Nachdem alle Anstrengungen Continental zu überzeugen, den Standort zu erhalten oder den Betrieb abzugeben keinen Erfolg hatten, müssen wir in die Zukunft blicken. Wir haben die Aufgabe, möglichst gute Voraussetzungen zu schaffen, dass sich neue Unternehmen in der Region um Traiskirchen ansiedeln, und Ersatz für die verloren gegangenen Arbeitsplätze liefern. Und das wird bereits gemacht, stellt der Klubobmann der VP NÖ Mag. Klaus Schneeberger klar.****

So wird einerseits in den Ausbau der Infrastruktur investiert, um den Wirtschaftsstandort zu verbessern, andererseits fördert das Land die Entwicklung von zukunftsweisenden Wirtschaftsprojekten, die geeignet sind neue Arbeitsplätze in die Region zu bringen und sie langfristig zu sichern. Beispiele sind der Wirtschaftspark auf dem ehemaligen Semperit Reifentestgelände in Kottingbrunn, durch die 1000 neue Arbeitsplätze entstehen werden. Die Aufschließungsarbeiten für diesen Wirtschaftspark haben bereits begonnen, so Schneeberger.

Der Bau der Anschlussstellen Kottingbrunn, Bad Vöslau und der Ausbau der Anschlussstelle Traiskirchen zu einer Vollanschlussstelle sind wichtige Investitionen zur Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur. Neben den dafür vorgesehenen 11 Millionen Euro wird der 8-spurige Ausbau der Südautobahn um 145 Millionen Euro für die bestmögliche Anbindung der Region an das internationale Verkehrsnetz sorgen. Damit soll auch in der jetzt besonders betroffenen Region die Arbeitsplatzsituation wesentlich verbessert werden, betont Schneeberger.

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0056 2002-07-19/10:17

191017 Jul 02

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI