Kandidatur Österreich-Schweiz zur EURO 2008 - Sicherheit als Standortvorteil

PK mit Strasser, Stickler, Komericky und Gramann

Wien (OTS) - Wir laden die Vertreter der Medien recht herzlich für Dienstag, den 23. Juli 2002, zu einer Pressekonferenz mit Innenminister Dr.Ernst Strasser, ÖFB-Präsident Friedrich Stickler, EURO-2008-Projektleiter Mag. Wolfgang Gramann und Obstl. Manfred Komericky.

Thema dieser Pressekonferenz ist die länderübergreifende Bewerbung Österreich-Schweiz für die Fußball-Europameisterschaft EURO 2008 und damit verbundene Sicherheitsfragen. Die Bereiche "Sicherheit als Standortvorteil" bzw. "Österreichische Erfahrungen und Sicherheits-Maßnahmen in Zusammenhang mit Fußball-Groß-Ereignissen in Österreich" sind zentrale Punkte dieser Pressekonferenz.

Termin: Dienstag, 23. Juli 2002, 10:00 Uhr

Ort: Bundesministerium für Inneres
Großer Sitzungssaal
Herrengasse 7, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Bernd Fisa
Kandidatur Österreich-Schweiz zur EURO 2008
Tel: +43 1 729 2008

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0040 2002-07-19/09:35

190935 Jul 02

Mag. Gerhard Karner
Bundesministerium für Inneres
Tel.: +43 1 53 126-2017

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN/OTS