Raub in Wien 19.,

Wien (OTS) - Am 18.07.2002, um 19.00 Uhr, wurde der 44-jährige Walter H. aus Wien 10., beim Verlassen seines Geschäftslokales in Wien 19., Döblinger Hauptstraße, von zwei Jugendlichen niedergeschlagen. Der 15-jährige Lukas F. und der 17-jährige Kamil D. , unterwegs mit Vienna-City-Bikes beraubten H. eines originalverpackten Schnurlostelefons, welches er unter dem Arm gehalten hatte. Die Täter flüchteten in Richtung Radelmayergasse. Der Geschädigte und ein weiterer Passant, der die Tat beobachtet hatte, nahmen die Verfolgung auf und konnten die Jugendlichen ergreifen. Zur selben Zeit langte die Polizei ein und konnte F. und D. festnehmen. H. erlitt durch die Schläge Abschürfungen und Prellungen am Oberkörper und im Gesicht. Die Amtshandlung führt das Bezirkspolizeikommissariat Döbling.

D/18.07.

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0001 2002-07-19/06:37

190637 Jul 02

Sicherheit & Hilfe
Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/OTS