Ferienspiel bei den VIER PFOTEN und Teilnahme am Dreh des neuen pfoten-Musikclips unter www.pfoten.at

Wien (OTS) - Am Donnerstag, 25. Juli 2002, gibt es in diesem
Sommer für Kinder ab zehn Jahren das letzte Mal die Gelegenheit, im Rahmen des Wiener Ferienspiels (www.ferienspiel.at) die VIER PFOTEN in der Sechshauser Straße 48, 1150 Wien zu besuchen. Hier vermittelt VIER PFOTEN-Mitarbeiterin Gudrun Schindler den Kindern in spielerischer Form u. a. den gravierenden Unterschied zwischen Intensiv- und Freilandhaltung von Nutztieren sowie vegetarische Kochrezepte unter dem Motto "Schlemmen ohne Tierleid".

Dutzende von Kindern haben bisher das Angebot der Tierschutzorganisation VIER PFOTEN genutzt und dabei z. B. erfahren, was den Unterschied zwischen Biofleisch und Fleisch aus Intensivtierhaltung ausmacht, wie wenig Platz ein Huhn in einer Legebatterie hat oder wie mit Hilfe einer UV-Lampe kontrolliert werden kann, ob ein Ei tatsächlich aus Freilandhaltung stammt.

Gudrun Schindler zeigt sich jedenfalls begeistert vom Einsatz der jungen Tierschutz-Interessierten: "Unglaublich, wie engagiert die Kinder sind und wie genau sie über mögliche Alternativen zur heimischen Intensivtierhaltung Bescheid wissen wollen."

Bis 2. September des Jahres laufen dagegen noch die Casting-Anmeldungen für den im November stattfindenden Dreh des neuen pfoten-Spots. Der fertige Clip unter der Leitung von Regie-Profi Gerald Hauzenberger wird anschließend nicht nur auf der VIER PFOTEN-Homepage zu sehen sein, sondern auch im Rahmen aller zukünftigen Schulvorträge der VIER PFOTEN gezeigt werden. Nähere Informationen zur Anmeldung finden sich unter www.pfoten.at, der Kinder- und Jugendseite der VIER PFOTEN, oder gleich bei der PR-Verantwortlichen Mag. Ulrike Macenka.

ALLE mitwirkenden pfoten-Jungstars werden im Video zu sehen sein und im Rahmen einer großen Herbst-Präsentation abgefeiert werden, garantieren die VIER PFOTEN den definitiven Teilnehmern/innen. "Mit unserem neuen Musik-Clip werden wir in Zusammenarbeit mit dem großartigen Musiker Karuan zeigen, dass Tierschutz alles andere als langweilig ist, sondern - ganz im Gegenteil - auch cool, lustig und spannend sein kann", ist Clip-Initiatorin Ulrike Macenka überzeugt.

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0142 2002-07-18/13:25

181325 Jul 02

Gudrun Schindler,
VIER PFOTEN
Tel.: 895 02 02 - 17
Mag. Ulrike Macenka
VIER PFOTEN
Tel.: 895 02 02 - 36

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPF/OTS